URL: www.caritas-mainz.de/aktuell/presse/neuer-pflegekurs-fuer-pflegende-angehoerige
Stand: 14.12.2017

Pressemitteilung

Neuer Pflegekurs für pflegende Angehörige

Petra Vilz, Pflegefachkraft und zertifizierte Pflegeberaterin der Sozialstation, leitet den Kurs. Dieser umfasst 24 Stunden, mittwochs von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr (21.02., 28.02., 07.03., 14.03., 21.03., 11.04., 18.04. und 25.04.) und zweimal samstags von 14:00 Uhr bis 18.00 Uhr (03.03. und 07.04.).

Maßnahmen zum Vorbeugen von Risiken, wie z. B. von Druckgeschwüren und Stürzen, rückenschonendes Bewegen pflegebedürftiger Menschen, Inkontinenz und Demenz sind einige der Themen, die in Theorie und mit praktischen Übungen behandelt werden.

Experten vom Pflegestützpunkt und Betreuungsverein informieren über die Pflegeversicherung, das Beantragen und Festlegen des Pflegegrads, über regionale Unterstützungsmöglichkeiten, sowie über Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung.

Über das Pflegen und Begleiten Schwerstkranker und Sterbender kommen die Teilnehmer beim Besuch des ambulanten Hospiz Mainz mit einer Palliativpflegefachkraft ins Gespräch.

Die Inhalte des Kurses werden zu Beginn auf die individuellen Bedürfnisse der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer abgestimmt.

Der Kurs ist ein gemeinsames Angebot der Pflegekasse der BARMER GEK in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Mainz e. V., dem Pflegestützpunkt Mainz (Gonsenheim - Mombach), dem Hospiz Mainz, dem Sanitätshaus Frohnhäuser und  dem Katholischen Bildungswerk Mainz Stadt.

Information und Anmeldung bei:

Petra Vilz, Telefon: 06131/ 626722 ( Mo- Fr. 8:00 Uhr bis 16.00 Uhr)

E-Mail: p.vilz@caritas-mz.de

Download

40515 Pflege 21.02.18.indd