Suchtberatung beim Caritasverband Mainz

Für viele Menschen ist es ein Balanceakt, nicht in den Kreislauf der Sucht zu geraten oder wieder aus ihm herauszufinden. Die Caritas bietet Hilfe und Unterstützung mit einem umfangreichen Spektrum an erfolgreichen ambulanten und stationären Angeboten für Betroffene und ihre Angehörigen.

Haben Sie sich schon gefragt, ob Sie zu viel Alkohol trinken, zu häufig Medikamente einnehmen (auch ohne ärztliche Verordnung), oder andere Drogen (Cannabis, Kokain) zu sich nehmen. Haben Sie Probleme mit dem Glücksspiel? Vielleicht ist dies auch schon am Arbeitsplatz oder in der Familieaufgefallen?

Sind Sie Angehörige/Angehöriger, Partnerin/Partner, Freundin/Freund, Arbeitskollegin/Arbeitskollege eines abhängigkeitserkrankten bzw. -gefährdeten Menschen und möchten Informationen oder suchen Hilfe für sich selbst?

Dann stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.