Ein Bett und ein Dach das schützt

…. erhielt Besuch und Ansprache von den Menschen, die ihm hier wichtig geworden waren - seien es Mitarbeitende oder Mitbewohner.

Wir sind dankbar und gedenken seiner im Gebet.

Ein Bett und ein Dach das schützt in Einrichtung

Pflege

Viele der Leistungen in der Pflege sind nicht refinanziert. Es entstehen Kosten, die nicht gedeckt sind in Höhe von 15.000 Euro im Jahr für:

  • Pflege und Begleitung in schweren Krankheitspahsen oder am Lebensende
  • Medikamentenverabe, Verbandswechsel
  • Blutdruckmessen, Blutzuckerspiegel prüfen
  • Hilfe beim Duschen, Baden, Anziehen
  • Begleitung und Betreuung im Krankenhaus bei stationärer Aufnahme und deren Organisation
  • Wund-Versorgung bei Verletzungen

Kosten für die Notunterkunft

Dank der vielen Spenden mussten wir bisher niemanden wegschicken. Gerade im Winter vergeben wir Notbetten, auch bei ungeklärter Kostensituation. In der Notübernachtung werden weiterhin Spenden benötigt für "Ein Bett" mit Verpflegung, Pflege und Erstberatungsgespräch. Die Durchschnittkosten hierfür sind gestiegen auf 48,71 Euro täglich. Im letzten Jahr wurden 780 Übernachtungen im Jahr über Spenden finanziert.

Bitte helfen Sie wieder mit!

Hexenhäuschens Thaddäusheim

Die Sanierung des "Hexenhäuschens" ist überfällig:

Bitte setzen Sie mit Ihrer Spende einen Startschuss für die Komplett-Sanierung "unseres Hexenhäuschens". Zuerst wird vor allem die Sanierung des Daches in Höhe von 22.500 Euro dringend erforderlich. Die Kalkulationen für den Fassadenanstrich liegen bei 16.200 Euro.

Die langfristige Sanierung, die wir schrittweise angehen werden beinhaltet:

  • Neuer Verputz / Fassadenanstrich
  • Neue Haustür
  • Reparatur des Balkongeländers
  • Sanierung von Dach, samt Regenrinnen

Weitere Informationen zum Thaddäusheim

…. leben Menschen, die oft alles verloren haben. Es bietet mit 34 Betten in der Notunterkunft Übernachtungsmöglichkeiten, Verpflegung und Beratung. In Resozialisierungsmaßnahmen und ambulanten Wohngemeinschaften wird mit 30 Plätzen die Rückkehr in die Gesellschaft begleitet. Zusätzlich finden hier alte und kranke, ehemals wohnungslose Menschen, die nicht mehr allein leben können, eine Heimat und erhalten Unterstützung in allen medizinischen und pflegerischen Belangen, mit derzeit 24 Plätzen. Durch sehr individuelle und zielgerechte Betreuung bieten wir vielen Menschen eine Chance. Auch Dank der großartigen und treuen Hilfen von Spenderinnen und Spendern. Danke!